Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Junge VHS

Kursangebote

Kursangebote

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Junge VHS

Seite 1 von 1

In jedem Jahr gibt es eine große Anzahl Jugendlicher, die ihre Ausbildung oder ihr Studium abbrechen. Ein Grund dafür mag sein, dass die Betroffenen vor ihrer Berufswahl keine oder zu wenig Möglichkeiten hatten, ihre berufliche Orientierung zu klären, ihre Stärken herauszufinden oder ihre Neigungen kennen zu lernen.
Neben dem persönlichen Eindruck der Jugendlichen, versagt zu haben, und der damit verbundenen Perspektivlosigkeit entsteht dadurch auch ein erheblicher volkswirtschaftlicher Schaden.

Die Initiative "Jugend braucht Zukunft" bietet Hilfestellungen für die Berufswahl an. In dem eintägigen Seminar lernen Jugendliche zunächst, sich selbst besser einzuschätzen und dies für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen. Durch eine streng vertrauliche Selbstanalyse unter Anleitung eines Trainers erarbeiten sie einen individuellen "Standort". Im Anschluss daran werden sie mit den Ergebnissen aus einem in der Praxis erprobten Neigungstest ihre beruflichen Interessengebiete ermitteln und die dazu passenden Berufsfelder bestimmen. Gemeinsam mit dem Trainer nutzen Sie online die Angebote des Internets insbesondere die des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit, damit sie bei der Berufsfindung durch diese wichtigen Informationen und Hinweise konkret unterstützt werden.
An dem von der Initiative "Jugend braucht Zukunft" entwickelten Seminar haben deutschlandweit bereits mehr als 2000 junge Leute teilgenommen.
Nach den Novemberpogromen 1938 organisierte allen voran die britische Regierung die Ausreise von über 10.000 Kindern, die als "jüdisch" im Sinne der Nürnberger Gesetze galten, aus dem Deutschen Reich und aus von diesem bedrohten Ländern. Die ersten Kinder konnten in der ersten Dezemberwoche - also genau vor 80 Jahren - in Zügen und mit Schiffen ausreisen. Die meisten sahen ihre Eltern nie wieder. Nicht selten waren sie die einzigen aus ihren Familien, die den Holocaust überlebten.
Lilly Maier hat für ihre Forschungsarbeit über die Kindertransporte den "Forscherpreis für exzellente Studierende 2014" gewonnen und bringt nun mit "Arthur und Lilly - Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende - Zwei Leben, eine Geschichte" eine historische Reportage über die Lebens- und Fluchtstationen eines Wiener Jungen heraus, der über Paris und New York nach Los Angeles floh, wo er als Erwachsener Raketeningenieur und Vater dreier Söhne wurde.

Flucht und Aufnahme von Geflüchteten - heute wie damals ein drängendes Thema.
Work & Travel in Australien, Neuseeland oder Kanada - oder doch lieber als Au Pair in die USA, Australien, Neuseeland, Canada oder China?! Immer heißt ein Auslandaufenthalt vor allem eins: außergewöhnliche Erfahrungen sammeln in der Kultur eines fremden Landes, neue Freunde finden auf der ganzen Welt und unvergessliche Erlebnisse haben. Zudem ist es auch immer noch die beste Möglichkeit, eine Fremdsprache zu lernen. Und so ganz nebenbei erweitert man auch seinen persönlichen Wissenshorizont. Der Informationsabend richtet sich an junge Erwachsene von 18 bis 35 Jahre und deren Eltern, Lehrer, Berufsberater. Sie erhalten einen differenzierten Überblick über die einzelnen Programme, Bedingungen, Voraussetzungen und Kosten.
Wenn Du Deinen Tanzstil aufpeppen möchtest, Dich gerne sinnlich zu bass- und beatlastiger, tanzbarer Musik und Rhythmen bewegst, ist "Stylish Moves" ganz genau das Richtige für Dich! Stylish Moves ist ein Tanzstil mit mehr als 100 einzigartigen, populären, weiblichen Dancehall Tanzbewegungen mit Klasse und Stil. Abgestimmt, exklusiv ausgewählt und choreografiert wurden sie von einer der angesagtesten und erfolgreichsten jamaikanischen Dancehall Master Instruktorinnen: Latonya Style. Der Tanzstil soll Frauen Club-taugliche, schöne Bewegungen beibringen, die sich gut anfühlen, gut aussehen und ihnen mehr Sicherheit und Spaß beim Tanzen geben. Erlerne mit der Dozentin Adèle Calabro weibliche Tanzvokabeln für Bewegung, Fitness und Spaß mit ihrem Ursprung aus Jamaika. Systematisch werden die typischen Bewegungen (wie z. B. "Winning", "Jiggling") sowie die Stylish-Moves-Tanzvokabeln und diverse Positionen (u. a. "Bend Over") in aufeinander aufbauenden Schrittfolgen, vermittelt. Hier ein Eindruck: https://www.youtube.com/watch?v=bMg9aifniwY
Mit einer bunten Auswahl an Tänzen begeben sich die Kinder auf eine abwechslungsreiche Bewegungsreise durch den Raum. Fröhliche Tanzmusik motiviert zum Mitmachen und führt die Kinder spielerisch an das Tanzen heran. Die Dozentin legt Wert auf eine phantasiereiche Vermittlung von Grundelementen des Kindertanzes. Die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten erfahren die Kinder unter anderem durch lustige Positionen und Gangarten, kleine Bewegungskombinationen und rhythmische Akzente. Freie Tanzmomente unterstützen die Selbstwahrnehmung und fördern die tänzerische Kreativität. Das gemeinsame Tanzen in der Gruppe macht Spaß und Freu(n)de.
Sind Sie sorgeberechtigt, können Sie Ihr Kind zum Kurs anmelden. Melden Sie sich dazu selbst an und teilen und uns dabei zusätzlich den Namen, Vornamen, Geschlecht und Geburtsdatum des tatsächlich teilnehmenden Kindes mit. (Bei Internetanmeldung können Sie diese im Feld "Bemerkungen" angeben).
Mit einer bunten Auswahl an Tänzen begeben sich die Kinder auf eine abwechslungsreiche Bewegungsreise durch den Raum. Fröhliche Tanzmusik motiviert zum Mitmachen und führt die Kinder spielerisch an das Tanzen heran. Die Dozentin legt Wert auf eine phantasiereiche Vermittlung von Grundelementen des Kindertanzes. Die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten erfahren die Kinder unter anderem durch lustige Positionen und Gangarten, kleine Bewegungskombinationen und rhythmische Akzente. Freie Tanzmomente unterstützen die Selbstwahrnehmung und fördern die tänzerische Kreativität. Das gemeinsame Tanzen in der Gruppe macht Spaß und Freu(n)de.
Sind Sie sorgeberechtigt, können Sie Ihr Kind zum Kurs anmelden. Melden Sie sich dazu selbst an und teilen und uns dabei zusätzlich den Namen, Vornamen, Geschlecht und Geburtsdatum des tatsächlich teilnehmenden Kindes mit. (Bei Internetanmeldung können Sie diese im Feld "Bemerkungen" angeben).
Mit einer bunten Auswahl an Tänzen begeben sich die Kinder auf eine abwechslungsreiche Bewegungsreise durch den Raum. Fröhliche Tanzmusik motiviert zum Mitmachen und führt die Kinder spielerisch an das Tanzen heran. Die Dozentin legt Wert auf eine phantasiereiche Vermittlung von Grundelementen des Kindertanzes. Die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten erfahren die Kinder unter anderem durch lustige Positionen und Gangarten, kleine Bewegungskombinationen und rhythmische Akzente. Freie Tanzmomente unterstützen die Selbstwahrnehmung und fördern die tänzerische Kreativität. Das gemeinsame Tanzen in der Gruppe macht Spaß und Freu(n)de.
Sind Sie sorgeberechtigt, können Sie Ihr Kind zum Kurs anmelden. Melden Sie sich dazu selbst an und teilen und uns dabei zusätzlich den Namen, Vornamen, Geschlecht und Geburtsdatum des tatsächlich teilnehmenden Kindes mit. (Bei Internetanmeldung können Sie diese im Feld "Bemerkungen" angeben).
Mit einer bunten Auswahl an Tänzen begeben sich die Kinder auf eine abwechslungsreiche Bewegungsreise durch den Raum. Fröhliche Tanzmusik motiviert zum Mitmachen und führt die Kinder spielerisch an das Tanzen heran. Die Dozentin legt Wert auf eine phantasiereiche Vermittlung von Grundelementen des Kindertanzes. Die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten erfahren die Kinder unter anderem durch lustige Positionen und Gangarten, kleine Bewegungskombinationen und rhythmische Akzente. Freie Tanzmomente unterstützen die Selbstwahrnehmung und fördern die tänzerische Kreativität. Das gemeinsame Tanzen in der Gruppe macht Spaß und Freu(n)de.
Sind Sie sorgeberechtigt, können Sie Ihr Kind zum Kurs anmelden. Melden Sie sich dazu selbst an und teilen und uns dabei zusätzlich den Namen, Vornamen, Geschlecht und Geburtsdatum des tatsächlich teilnehmenden Kindes mit. (Bei Internetanmeldung können Sie diese im Feld "Bemerkungen" angeben).
Sie hat mich nie geliebt - Sie hat mich zu sehr geliebt - Ich will niemals so werden wie sie ... das sind häufige Äußerungen von Töchtern über ihre Mutter. Warum sind die Beziehungen zu unseren Müttern fast immer schwierig und gespannt? Warum richten wir Kritik und Vorwürfe an sie, obwohl oder gerade weil wir uns ihnen ähnlich empfinden? Wie lässt sich eine gute Nähe und Distanz herstellen? Gibt es einen Weg zur Heilung von Verletzungen? Auf der Suche nach Antworten auf diese und andere Fragen wollen wir uns auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit begeben, auf der wir unserer Mutter vielleicht ganz neu begegnen. Im Austausch mit anderen Frauen können wir lernen das Bild, das wir von ihr in uns tragen, zu verändern. Blockaden werden aufgelöst, wir erschließen uns alte/neue Kraftquellen und ermöglichen so, dass die Liebe wieder fließen kann.
Die Dozentin ist Diplom-Psychologin in eigener Praxis und Lehrerin/Konrektorin an Schulen im In- und Ausland.
Ihre Homepage finden Sie unter: www.coachingundnochmehr.de

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen oder Anmeldefrist überschritten.
Kurs abgeschlossen oder Anmeldefrist überschritten.
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung: Siehe Kursdetails
Anmeldung: Siehe Kursdetails

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Anmeldung
Persönlich (RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung für Deutschkurse
Nur persönlich möglich!
(RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Mittwoch: 9.00 – 12.00 Uhr

Servicetelefon: 02131 – 904151
Montag – Mittwoch: 9.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen weitere
Termine für Anmeldungen und Beratungen.

Öffnungszeiten des  RomaNEums
Montag – Freitag: 08.00 – 21.30 Uhr
Samstag – Sonntag: 08.15 – 18.00 Uhr

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss