Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fachbereich 6: Gesundheit und Erziehung

Entspannungstechniken

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Erziehung >> Entspannungstechniken

Seite 1 von 4

freie Plätze Progressive Muskelentspannung

( ab Do., 28.9., 18.30 Uhr )

Die Progressive Muskelentspannung gilt als die weltweit am besten wissenschaftlich abgesicherte Entspannungsmethode. Der Erfinder dieses Entspannungstrainings Dr. Edmund Jacobson beschäftigte sich intensiv mit der Funktionsweise der Muskulatur. Dabei fiel ihm auf, dass innere Unruhe, Stress und Angst zu Anspannungen und Verspannungen in den Muskeln führen, eine entspannte Muskulatur hingegen ein angenehmes Wohlgefühl erzeugt. Das Grundprinzip der Übungen besteht nun darin, dass die Muskeln kurz angespannt und dann für eine deutlich längere Zeit ganz locker gelassen werden. Durch den Gegensatz zwischen Anspannung und Loslassen wird die Entspannung der Muskeln besonders bewusst. Die positiven gesundheitlichen Wirkungen der Progressiven Muskelentspannung sind sowohl im körperlichen als auch seelischen Bereich durch zahlreiche Forschungsarbeiten belegt. Im Kurs werden leicht erlernbare Übungen vermittelt, die von den Kursteilnehmern zusätzlich zu Hause regelmäßig durchgeführt werden sollen.

freie Plätze Autogenes Training

( ab Mi., 15.11., 19.00 Uhr )

Gezielte Entspannung ist der natürlichste Weg, um das innere Gleichgewicht nach Belastungssituationen wieder herzustellen. Im Autogenen Training lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit weg von Ihren Alltagsgedanken zu Ihren Körperempfindungen. Körperliche und seelische Ausgeglichenheit lassen sich mit Hilfe eigener suggestiver Kräfte erreichen. Durch immer wiederkehrende formelhafte Sätze lernen Sie Ihre Wahrnehmung auf das Erleben von Entspannungsempfindungen (wie beispielsweise Ruhe, Schwere oder Wärme) zu konzentrieren. Es findet eine Einflussnahme in Gedanken statt, die stärkend auf den ganzen Organismus einwirkt. Die Konzentration auf Leitsätze kann Ihnen dabei helfen, Stress und innere Anspannung abzubauen. Sie lernen mit der Kraft Ihrer Gedanken abzuschalten und sich aktiv Ruhepausen zu verschaffen.
An den Kursabenden werden die von Prof. Dr. J. H. Schultz entwickelten Übungen erläutert und geübt.
Eigenes Training zuhause wird auf Wunsch durch ein Übungsskript unterstützt. Das Skript ist bei Interesse gegen Erstattung der Kopierkosten in Höhe von 2,00 EUR direkt bei der Dozentin erhältlich.

freie Plätze Mentaltraining für Kinder für 5-7jährige

( ab Sa., 25.11., 10.00 Uhr )

Wer Kindern zu einem guten Start in die Schulzeit verhelfen will, unterstützt ihren Glauben an sich selbst. Je früher man damit beginnt, desto größer ist die Chance, dass negative Selbstbilder gar nicht erst entstehen können. Kinder, die die Kraft der positiven Gedanken kennen, kommen besser mit dem Leben zurecht. Mit "bärenstarken" Übungen lassen sich spielerisch das Selbstwertgefühl und der Glaube an die eigene Kraft
stärken. Die Kinder lernen ihre Handlungen, ihre Gefühle, ihr Denken und Ihre Atmung bewusst zu beeinflussen. So entstehen Zufriedenheit, Selbstvertrauen und ein positives Selbstbild. Im Kurs nehmen die Kinder an Fantasiereisen teil und es werden neben Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen auch Konzentrations- und Aktivierungsübungen vermittelt. Die Kinder werden spielerisch zu aufbauenden Gedanken ermutigt, die das Fundament für Vertrauen und Selbstwertgefühl legen können.

freie Plätze Stress - na und...?

( ab Sa., 2.12., 11.30 Uhr )

Stress kennt fast jeder und viele Menschen leiden unter den negativen Folgen von Daueranspannung. Den beruflichen und persönlichen Alltag zu meistern, fordert uns jeden Tag heraus. Manchmal fühlen wir uns dabei über Gebühr belastet. Oftmals wünschen wir uns, den Herausforderungen unseres Lebens spielerisch und mit Leichtigkeit begegnen zu können. Das Seminar zeigt Handlungsmöglichkeiten auf und ermutigt zum gesunden Umgang mit Beanspruchungen. Mit den zunehmenden Anforderungen scheint eine Balance zwischen Phasen positiver Anspannung und Phasen der Regeneration immer schwieriger. In diesem Kurs geht es darum, die Wahrnehmung für Stressauslöser und Symptome zu schärfen, sie zu verstehen und ihnen aktiv zu begegnen. Durch die Nutzung der eigenen Ressourcen, die praktische Anwendung von Entspannungstechniken und das Erarbeiten von Problemlösestrategien lernen wir, nervenaufreibende Situationen gelassener zu bewältigen. Die Inhalte werden u. a. anhand von Trainingsmaterialien im Kurs gemeinsam erarbeitet. Die Unterlagen für das 2-tägige Kompaktseminar sind gegen Erstattung der Kopierkosten in Höhe von insgesamt 5,00 Euro direkt bei der Dozentin erhältlich.

freie Plätze Achtsamkeit

( ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Meist sind wir mit unserer Aufmerksamkeit bei dem Was wir tun, und schenken dem Wie nur wenig Beachtung. Beispielsweise fordert die Arbeit am Computer unsere Konzentration, jedoch ist uns das Sitzen nicht bewusst. Anspannungen der Muskulatur und Rückenschmerzen sind oft die Folge. So schleifen sich Gewohnheiten und einseitige Muster ein - kurz: Vieles erledigen wir automatisch.
Die Alexander-Technik ist eine Methode, die das "Wie", also die Art und Weise im Lösen der Aufgaben in den Vordergrund stellt. Mit den Werkzeugen der Alexander-Technik können Sie erfahren und lernen, mehr bei dem zu sein, was Sie gerade tun. So können die Tätigkeiten des Alltags effizienter und kraftsparender ausgeführt werden. Die Alexander-Technik vermittelt Ihnen sowohl auf der mentalen, als auch auf der körperlichen Ebene achtsam mit sich selbst umzugehen. In diesem Workshop steht die praktische Arbeit (z. B. Arbeitsplatz PC, Stehen und Sitzen im Beruf usw.) im Vordergrund.

freie Plätze In meine Kraft kommen

( ab Sa., 18.11., 14.00 Uhr )

Die Grundübungen der Kraft sind eine Übungsreihe aus dem QUAN DAO Kung Fu. Mit diesen 12 einfachen Übungen erlernen Sie einen Zyklus von 12 Bewegungen, die Energie für die Handlungsfähigkeit im Alltag mobilisieren. Die Übungen münden im Schritt in die innere und äußere Stille. Sie helfen bei der Vorbereitung auf wichtige Entscheidungen, geben Kraft im Alltag und können den Schritt aus einer Antriebslosigkeit heraus bedeuten.

auf Warteliste Yoga - Anfänger/innen I und II

( ab Mo., 18.9., 17.45 Uhr )

Generelle Einführung, Grundlagen des Hatha Yoga, Entspannung, einfache Körperübungen, Bewusstwerden der Atmung, Grundzüge naturgemäßer Lebensweise sowie einfache Konzentrationsübungen.

fast ausgebucht Yoga - Anfänger/innen I und II

( ab Di., 12.9., 11.05 Uhr )

Generelle Einführung, Grundlagen des Hatha Yoga, Entspannung, einfache Körperübungen, Bewusstwerden der Atmung, Grundzüge naturgemäßer Lebensweise sowie einfache Konzentrationsübungen.

Anmeldung möglich Yoga - Anfänger/innen I und II

( ab Di., 12.9., 16.00 Uhr )

Generelle Einführung, Grundlagen des Hatha Yoga, Entspannung, einfache Körperübungen, Bewusstwerden der Atmung, Grundzüge naturgemäßer Lebensweise sowie einfache Konzentrationsübungen.

auf Warteliste Yoga - Anfänger/innen I und II

( ab Mi., 13.9., 18.10 Uhr )

Generelle Einführung, Grundlagen des Hatha Yoga, Entspannung, einfache Körperübungen, Bewusstwerden der Atmung, Grundzüge naturgemäßer Lebensweise sowie einfache Konzentrationsübungen.

Seite 1 von 4

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung: Siehe Kursdetails
Anmeldung: Siehe Kursdetails

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Offene Sprechzeiten:
montags bis donnerstags
8.30 – 12.00 Uhr
Servicezeiten:
montags bis donnerstags
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
donnerstags 15.30 Uhr - 18.00 Uhr
(siehe Aushang vor Ort)
Sprechzeiten nur nach
vorheriger Terminvereinbarung:

montags bis donnerstags
13.30 - 15.30 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss