Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Digitale Bildung

Smartphone und Internet der Dinge - was möglich ist und wie es geht

Kursangebote >> Kursbereiche >> Digitale Bildung >> Smarthome und Internet der Dinge - was möglich ist und wie es geht

Seite 1 von 1

WLAN ist so etwas Schönes - wenn es funktioniert.
Dafür muss das WLAN aber richtig eingerichtet sein. Erfahren Sie, was Sie tun können, um in Ihrem Zuhause optimalen Empfang zu haben und die Reichweite und Geschwindigkeit zu verbessern. Guido Schleffler erklärt, was hinter Begriffen wie WLAN, Repeater, DLAN, Mobilen Hotspots etc. steckt, welche Kosten gegebenenfalls anfallen, wie sicher WLAN ist und was Sie tun können, um Ihr Heimnetzwerk einzurichten und zu optimieren.
Für die einen ist es eine Luxus-Spielerei, andere halten es für die wichtigste Innovation der Gegenwart: Ein
intelligentes Zuhause ist komfortabel, bietet Sicherheit, produziert seine Energie selbst und ermöglicht eine Nutzung bis ins hohe Alter. Was wie ein Traum klingt, ist tatsächlich durch die Digitalisierung heute schon möglich.
Erfahren Sie, was zu tun ist, um die Funktionen in der eigenen Wohnung / Immobilie zu
realisieren. Lohnt sich das nur für neue Anlagen oder kann man nachrüsten?
Eine Bemerkung bereits vorweg: Es ist nicht damit getan, ein Heizungsthermostat zu kaufen, das man per Smartphone bedienen kann.

freie Plätze Heimnetzwerk optimal einrichten

( ab Do., 2.5., 18.00 Uhr )

Einen Router anschließen und die Geräte verbinden sich von selbst? Ja, theoretisch geht es so. Aber wie behalte ich den Überblick über immer mehr Geräte, die sich vernetzen können? Und was ist zu tun, um die Vorteile des Netzes auch wirklich zu nutzen?
Dateien direkt zwischen den Geräten überspielen, Fotos auf dem Smartphone am PC speichern und weiter bearbeiten, Musik aus dem Internet oder vom PC auf der Musikanlage im Wohnzimmer hören, WLAN unter einem gleichen Namen im ganzen Haus verwenden. Um diese Dinge zuverlässig und sicher einzurichten, braucht es etwas Hintergrundwissen. Im Kurs wird dies theoretisch und praktisch am Beispiel einer Fritzbox
vermittelt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen oder Anmeldefrist überschritten.
Kurs abgeschlossen oder Anmeldefrist überschritten.
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung: Siehe Kursdetails
Anmeldung: Siehe Kursdetails

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Anmeldung
Persönlich (RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung für Deutschkurse
Nur persönlich möglich!
(RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Mittwoch: 9.00 – 12.00 Uhr

Servicetelefon: 02131 – 904151
Montag – Mittwoch: 9.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen weitere
Termine für Anmeldungen und Beratungen.

Öffnungszeiten des  RomaNEums
Montag – Freitag: 08.00 – 21.30 Uhr
Samstag – Sonntag: 08.15 – 18.00 Uhr

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss