Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fachbereich 1: Schule - Hochschule - Bildungsberatung / Arbeit und Beruf

Hauptschulabschluss

Mittlerer Schulabschluss

Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife und Allgemeine Hochschulreife am Theodor-Schwann-Kolleg, Weiterbildungskolleg der Stadt Neuss

Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife am Erzbischöflichen Friedrich-Spee-Kolleg

Hochschulstudium / wissenschaftliche Weiterbildung

Schulabschlüsse

Hauptschulabschluss nach der Klasse 9

Die Volkshochschule Neuss führt seit September 1977 eigene Lehrgänge zum Erwerb des Hauptschulabschlusses mit abschließender interner Prüfung durch. Organisation des Unterrichts und Abschluss der Lehrgänge richten sich nach der vom Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen erlassenen „Verordnung über die Prüfungen zum nachträglichen Erwerb schulischer Abschlüsse der Sekundarstufe I (PO-SI-WbG) an Einrichtungen der Weiterbildung“ vom 13. September 1984. Der Lehrgang zum Erwerb des Hauptschulabschlusses (HSA) umfasst ca. ein Jahr in zwei aufsteigenden Semestern und ist in Kurse (= Fächer) gegliedert. Ein Semester umfasst in der Regel 15 Unterrichtswochen mit jeweils 16 Unterrichtsstunden.

Die Teilnahme ist nur nach persönlicher Beratung möglich.
Beratung und Anmeldung erfolgen grundsätzlich durch den Fachbereichsleiter, Herrn Rotte, nach vorheriger telefonischer Absprache während der Dienstzeit in der VHS im Romaneum, Brückstr. 1, 3. Etage, Zimmer 3.100, Telefon 90 4153.

Grundsätzliche Aufnahmevoraussetzung ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht. Bitte zur Anmeldung das letzte Schulzeugnis und den Personalausweis mitbringen.
 
 

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

Die Volkshochschule Neuss führt seit September 1977 eigene Lehrgänge zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) mit abschließender interner Prüfung durch. Organisation des Unterrichts und Abschluss der Lehrgänge richten sich nach der vom Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen erlassenen „Verordnung über die Prüfungen zum nachträglichen Erwerb schulischer Abschlüsse der Sekundar stufe I (PO-SI-WbG) an Einrichtungen der Weiterbildung“ vom 13. September 1984. Der Lehrgang zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses umfasst 2 Jahre in vier aufsteigenden Semestern und ist in Kurse (= Fächer) gegliedert. Ein Semester umfasst in der Regel 15 Unterrichtswochen mit jeweils 18 Unterrichtsstunden.

Die Teilnahme ist nur nach persönlicher Beratung möglich.
Beratung und Anmeldung erfolgen grundsätzlich durch den Fachbereichsleiter, Herrn Rotte, nach vorheriger telefonischer Absprache während der Dienstzeit in der VHS im Romaneum, Brückstr. 1, 3. Etage, Zimmer 3.100, Telefon 90 4153.

Grundsätzliche Aufnahmevoraussetzung ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht. Bitte zur Anmeldung das letzte Schulzeugnis und den Personalausweis mitbringen.
 
 

Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife und Allgemeine Hochschulreife am Theodor-Schwann-Kolleg, Weiterbildungskolleg der Stadt Neuss

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
Dieser Kurs führt je nach Einstufung in 2-4 Semestern zur Fachoberschulreife. Nach dem Abschluss ist ein Überwechseln in ein fortgeschrittenes Semester des Abendgymnasiums möglich.

Aufnahmevoraussetzungen: Hauptschulabschluss Klasse 9 und Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

Abendkurs
Unterrichtszeit: Montag – Donnerstag, 17.45 – 21.40 Uhr
 
Interessenten/innen ohne Hauptschulabschluss nach der Klasse 9 wird empfohlen, diesen in einem einjährigen Lehrgang der Volkshochschule Neuss nachzuholen. Danach ist ein Überwechseln in ein fortgeschrittenes Semester der Abendrealschule möglich.

Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Lern- und Arbeitstechniken
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung: Siehe Kursdetails
Anmeldung: Siehe Kursdetails

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Offene Sprechzeiten:
montags bis donnerstags
8.30 – 12.00 Uhr
Servicezeiten:
montags bis donnerstags
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
donnerstags 15.30 Uhr - 18.00 Uhr
(siehe Aushang vor Ort)
Sprechzeiten nur nach
vorheriger Terminvereinbarung:

montags bis donnerstags
13.30 - 15.30 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss