Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fachbereich 1: Schule - Hochschule - Bildungsberatung / Arbeit und Beruf

Berufsorientierung

Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Berufsorientierung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Für welchen Beruf bin ich geeignet?

( ab Sa., 20.1., 8.00 Uhr )

In jedem Jahr gibt es eine große Anzahl Jugendlicher, die ihre Ausbildung oder ihr Studium abbrechen. Ein Grund dafür mag sein, dass die Betroffenen vor ihrer Berufswahl keine oder zu wenig Möglichkeiten hatten, ihre berufliche Orientierung zu klären, ihre Stärken herauszufinden oder ihre Neigungen kennen zu lernen.
Neben dem persönlichen Eindruck der Jugendlichen, versagt zu haben, und der damit verbundenen Perspektivlosigkeit entsteht dadurch auch ein erheblicher volkswirtschaftlicher Schaden.

Die Initiative "Jugend braucht Zukunft" bietet Hilfestellungen für die Berufswahl an. In dem eintägigen Seminar lernen Jugendliche zunächst, sich selbst besser einzuschätzen und dies für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen. Durch eine streng vertrauliche Selbstanalyse unter Anleitung eines Trainers erarbeiten sie einen individuellen "Standort". Im Anschluss daran werden sie mit den Ergebnissen aus einem in der Praxis erprobten Neigungstest ihre beruflichen Interessengebiete ermitteln und die dazu passenden Berufsfelder bestimmen. Gemeinsam mit dem Trainer nutzen Sie online die Angebote des Internets insbesondere die des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit, damit sie bei der Berufsfindung durch diese wichtigen Informationen und Hinweise konkret unterstützt werden.
An dem von der Initiative "Jugend braucht Zukunft" entwickelten Seminar haben deutschlandweit bereits mehr als 2000 junge Leute teilgenommen.

freie Plätze Für welchen Beruf bin ich geeignet?

( ab Sa., 21.4., 8.00 Uhr )

In jedem Jahr gibt es eine große Anzahl Jugendlicher, die ihre Ausbildung oder ihr Studium abbrechen. Ein Grund dafür mag sein, dass die Betroffenen vor ihrer Berufswahl keine oder zu wenig Möglichkeiten hatten, ihre berufliche Orientierung zu klären, ihre Stärken herauszufinden oder ihre Neigungen kennen zu lernen.
Neben dem persönlichen Eindruck der Jugendlichen, versagt zu haben, und der damit verbundenen Perspektivlosigkeit entsteht dadurch auch ein erheblicher volkswirtschaftlicher Schaden.

Die Initiative "Jugend braucht Zukunft" bietet Hilfestellungen für die Berufswahl an. In dem eintägigen Seminar lernen Jugendliche zunächst, sich selbst besser einzuschätzen und dies für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen. Durch eine streng vertrauliche Selbstanalyse unter Anleitung eines Trainers erarbeiten sie einen individuellen "Standort". Im Anschluss daran werden sie mit den Ergebnissen aus einem in der Praxis erprobten Neigungstest ihre beruflichen Interessengebiete ermitteln und die dazu passenden Berufsfelder bestimmen. Gemeinsam mit dem Trainer nutzen Sie online die Angebote des Internets insbesondere die des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit, damit sie bei der Berufsfindung durch diese wichtigen Informationen und Hinweise konkret unterstützt werden.
An dem von der Initiative "Jugend braucht Zukunft" entwickelten Seminar haben deutschlandweit bereits mehr als 2000 junge Leute teilgenommen.

freie Plätze Kaufmännisches Grundlagenwissen - Neu

( ab Di., 17.4., 18.15 Uhr )

Kaufmännisches Grundlagenwissen
Dieser Kurs richtet sich an Auszubildende in kaufmännischen Berufen und Personen, die sich einen kaufmännischen Background verschaffen wollen.
Kursthemen sind u. a.:
- Kaufmannsarten- und Eigenschaften
- die Firma, das Handelsregister
- Unternehmensformen
- Formen der Aufbau- und Ablauforganisation
- Grundlagen des Rechnungswesen (Gesetzliche Vorschriften, Bilanz, Inventarverzeichnis, Inventurverfahren, Unternehmensbuchführung, Betriebsbuchführung, Gewinn- und Verlustrechnung, Kosten- und Leistungsrechnung, Berechnung des Betriebsergebnisses, Deckungsbeitragsrechnung, Erstellung eines Betriebsabrechnungsbogens)
- Preiskalkulation

freie Plätze Projektmanagement

( ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr )

Projekte erfolgreich leiten
Dieser Kurs richtet sich an technische und kaufmännische Mitarbeiter, welche die Leitung von kleinen bis mittleren Projekte übernehmen wollen.
Der Kurs behandelt u.a. folgende Schwerpunkte:
- Definition und Merkmale diverser Projektarten
- Grundlegende Projektphasen
- Art und Weise der Projektdurchführung
- Bestimmung der Zielgruppe
- Aufgaben und Eigenschaften des Projektleiters
- Integration des Projekts in das Unternehmen
- Konfliktmanagement
Das Hitch goes global mit "Flicks im Hitch" !
Fremdsprachige Filme im Originalton mit Untertiteln
Erstmalig für Neuss, hat das Hitch Kino in Neuss 2013 eine neue, internationale Filmreihe in sein Programm aufgenommen. Im neuen Semester geht diese erfolgreiche Filmreihe weiter. An jedem letzten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr werden preisgekrönte, erfolgreiche fremdsprachige Filme im Originalton mit Untertiteln (OmU) gezeigt. Im Programm dieser neuen Filmreihe sind dann Filme auf Englisch, Französisch oder Spanisch. Auch die besten Filme des Jahres auf Türkisch, Portugiesisch oder vielleicht, zum Beispiel, Chinesisch oder Russisch finden ihren Platz in unserer spannenden Filmreihe.
Bisher sind Filme in Englisch, Portugiesisch, Spanisch und Türkisch gezeigt worden, zum Beispiel, "Le Grand Partage" in "Moonlight" in Englisch und "Pane e Tulipani" in Italienisch. Auch wenn man die Fremdsprache nicht beherrscht, hat man in einem OmU Film immer ein spannendes Sprachenerlebnis, bei dem Sprache, Kultur und Bild zueinander passen und die Untertitel das Verständnis und das Filmerlebnis wunderbar unterstützen.

"Flicks im Hitch" ist ein interkulturelles Filmprojekt des Hitch Kinos in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis Neuss und der Volkshochschule Neuss. Es ist das Ziel dieser Filmreihe, im Hitch und in Neuss das Kinoleben interkulturell und mehrsprachig zu gestalten, unseren "Kinohorizont" so zu erweitern und Freude an (Fremd) Sprache(n) zu gewinnen!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung: Siehe Kursdetails
Anmeldung: Siehe Kursdetails

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Offene Sprechzeiten:
montags bis donnerstags
8.30 – 12.00 Uhr
Servicezeiten:
montags bis donnerstags
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
donnerstags 15.30 Uhr - 18.00 Uhr
(siehe Aushang vor Ort)
Sprechzeiten nur nach
vorheriger Terminvereinbarung:

montags bis donnerstags
13.30 - 15.30 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss