Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.10.2017:

Seite 1 von 1

Als Mozart sein Singspiel schrieb, bediente er das damals beliebte Genre der "Türkenoper". Es profitierte von den zahlreichen Romanen und Reiseberichten, die im 18. Jahrhundert über den geheimnisvollen und weitgehend unbekannten Orient veröffentlicht wurden. Die Entführung von zwei Europäerinnen aus dem Harem des türkischen Bassa Selim war für Mozart mehr als ein exotisches Abenteuer, das lediglich Spannung und einen gehörigen Nervenkitzel verhieß. Der erst 26-jährige Komponist lotete die Geschichte nach existenziellen Erfahrungen wie Liebe, Eifersucht, Verzweiflung und törichter Besitzgier aus. Und er appellierte an Toleranz und Menschlichkeit, wenn am Ende dieses Orient-Abenteuers der Bassa auf Rache verzichtet und seine Favoritin Konstanze mit ihrem Verlobten Belmonte samt Dienerschaft unbehelligt in die englische Heimat zurückkehren lässt.

Musikalische Leitung:
Antonino Fogliani / Axel Kober
Inszenierung:
András Fricsay Kali Son

Anmeldung: Siehe Kursdetails Transition Town Initiative Neuss: Upcycling

( ab Sa., 21.10., 10.30 Uhr )

In der Transition-Town-Initiative finden sich alle, die ein Bewusstsein für das globale Ölfördermaximum (http://www.peak-oil.com/) und den Klimawandel entwickelt haben. Durch lokale Aktivitäten (z.B. "urban gardening", energiebewusstes Bauen, "Upcycling" (http://bit.ly/2aSilLa) von gebrauchten Gütern, Lebensmittel retten sowie Anbau und Verarbeitung lokalen Gemüses) setzen sie sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und für ein zukunftsorientiertes Zusammenleben mit Gemeinschaftssinn ein.
Upcycling ist die Umgestaltung und Aufwertung von nicht mehr benutzten oder weggeworfenen Gegenständen. Hierbei erhalten Form, Farbe und/oder Material durch die Umarbeitung eine neue Form und Funktion. Durch Einsatz von Fantasie und handwerklichem Geschick bekommen diese Dinge ein neues Leben. Upcycling ist gut fürs Milieu, da hierdurch weniger Abfall entsteht, weniger Neues gekauft wird und somit unsere Ressourcen geschont werden. Bekannte Beispiele sind Taschen aus alten Lastwagenplanen, Gürtel aus ausgedienten Fahrradreifen oder Möbel aus ausrangierten Paletten. Die Liste der Möglichkeiten lässt sich durch eigene Experimente stets weiter entwickeln. Entdecken Sie die wunderbare Welt des Upcycling und experimentieren Sie mit den verschiedenen Ausgangsmaterialien. Es ist spannend, selbst zu entdecken, was sich z.B. aus alten Waschmittelflaschen, Kleidungstücken, Büchern, etc. herstellen lässt. Upcycling kennt kaum Grenzen und macht riesigen Spaß! Als Ergänzung zu Vorhandenem können Sie gerne eigene Ideen und Ausrangiertes mitbringen. Vorher nehmen Sie dann mit den Dozentinnen Kontakt auf, um die Bereitstellung von entsprechendem Werkzeug zu ermöglichen: felicitasrath@gmx.de.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Offene Sprechzeiten:
montags bis donnerstags
8.30 – 12.00 Uhr
Servicezeiten:
montags bis donnerstags
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
donnerstags 15.30 Uhr - 18.00 Uhr
(siehe Aushang vor Ort)
Sprechzeiten nur nach
vorheriger Terminvereinbarung:

montags bis donnerstags
13.30 - 15.30 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss