Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.09.2017:

Seite 1 von 1

Stricken und Häkeln sind gesund für die Seele und halten uns fit. Stricken und Häkeln sind außerdem auch wieder total im Trend! Möchten Sie in gemütlicher Atmosphäre die alten Künste wieder neu für sich entdecken? Wollen Sie das, was Sie vielleicht vor langer Zeit einmal gelernt haben wieder auffrischen? Möchten Sie sich und Ihre Lieben mit hübschen Accessoires oder warmer Wintermode beschenken? Brauchen Sie Hilfe bei angefangenen Projekten? Dann ist dieser Kurs für Sie genau das Richtige. Sie stricken und/oder häkeln in fröhlicher Runde mit fachkundiger Begleitung. Bringen Sie Ihr Wunschprojekt mit, erhalten Sie Unterstützung bei Fragen und Hilfestellung bei Problemen. Die Dozentin steht Ihnen gerne mit Anregungen, Rat und Tat zur Seite. Auch wenn Sie noch keine konkreten Ideen für ein Projekt haben und noch nach Anregungen suchen, werden Sie in diesem Kurs sicherlich fündig. Selbstverständlich können Sie ihre Zeitschriften, Bücher etc. mitbringen, damit wir gleich am gewünschten Projekt arbeiten können. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen!

Anmeldung möglich Aufbaukurs Fotografie

( ab Do., 21.9., 19.00 Uhr )

Vom geknipsten Bild zur gestalteten Aufnahme: Dieser Kurs wendet sich an alle interessierten Amateurfotografen, die ihr Wissen und Können vertiefen und erweitern wollen. Vorteilhaft ist dabei die vorherige Teilnahme am "Grundkurs Fotografie". Der Lehrgang steht jedoch auch jenen offen, die bereits über entsprechende Kenntnisse verfügen. Im Aufbaukurs steht weniger die Technik im Vordergrund, sondern hauptsächlich die Gestaltung der Bilder anhand von vorher abgestimmten Fotothemen. Ziel des Lehrganges ist es daher, nach intensiver theoretischer Vorbereitung, bei drei ausgiebigen Fotoexkursionen mit anschließenden Bildbewertungen, eine individuelle Bildgestaltung zu erreichen. Zudem findet als freie Arbeit eine persönliche Auseinandersetzung mit einem gemeinsam ausgewählten Thema ihren Abschluss in einem Semesterwettbewerb. Auf Wünsche und Ideen der Teilnehmer/innen wird nach Möglichkeit eingegangen. Der Kurs hat insgesamt 10 Termine (davon 7 x donnerstags und 3 x sonntags).

Anmeldung: Siehe Kursdetails SGB XI: Pflegebedürftigkeit

( ab Do., 21.9., 18.00 Uhr )

Immer mehr Menschen, egal, wie alt, werden pflegebedürftig. Sie und ihre Angehörigen müssen sich mit vielen Fragen zum Thema Pflegeversicherung beschäftigen. Die meisten denken als erstes an die gesetzliche Pflegeversicherung. Sie wurde zum 01.01.2017 komplett geändert. Was bringen die Änderungen? Wer ist überhaupt "pflegebedürftig" im Sinne des Gesetzes? Was sind die Pflegegrade? Was leistet die Pflegeversicherung? Ist es wirklich eine "Versicherung"? Wie stellen Betroffene einen Antrag und wie läuft das Verfahren ab, insbesondere die Begutachtung? Was tun, wenn der Antrag abgelehnt wird oder die Einstufung falsch ist? Es werden Leistungen, das Verfahren und mögliche Rechtsbehelfe dargestellt.

Die Referentin ist als Fachanwältin seit vielen Jahren auf diesem Gebiet tätig.

Anmeldung: Siehe Kursdetails Weltalzheimertag

( ab Do., 21.9., 16.00 Uhr )

Die Demenz umschreibt einen Abbau des Gedächtnisses sowie kognitiver, emotionaler und sozialer Fähigkeiten. Der Demenz zugrunde liegt eine zumeist diagnostizierbare Erkrankung des Gehirns (z.B. Alzheimer-Krankheit), in deren Verlauf sich die Synapsen und Nervenzellen des Hirns verändern oder zerstört werden. (Demenz Leitlinien). Im Rhein- Kreis Neuss Rhein-Kreis Neuss sind fast 7.000 Menschen an Demenz erkrankt. Berechnungen der Technischen Universität München zufolge wird es im Jahr 2020 über 8.000 Menschen mit einer Demenzerkrankung im Rhein-Kreis Neuss geben, wobei die Bevölkerungszahl insgesamt in etwa konstant bleiben wird.

Der Arbeitskreis Demenz der Gesundheitskonferenz des Rhein-Kreises Neuss setzt sich seit mehr als zehn Jahren für die bessere Versorgung von Menschen mit Demenz im Kreis Neuss ein.
Gemeinsam mit der Volkshochschule Neuss wird ein informativer und fröhlicher Nachmittag für und mit Mensch mit Demenz und ihre Angehörigen gestaltet. An zahlreichen Informationsständen können Sie sich rund um das Thema Demenz informieren. Zudem wird Brigitta Schröder in ihrem Vortrag das Thema Demenz einmal von einer ganz anderen Seite betrachten.

Das Programm wird abgerundet von einem bunten Rahmenprogramm, bei dem die Lebensfreude mit Demenz in den Vordergrund gestellt ist und zeigen soll, dass Menschen mit Demenz ein wertvoller Teil unserer Gesellschaft sind.

Vorläufiger Programmablauf:
16.00 Uhr: Rundgang und Information
16.30 Uhr: Vortrag von Frau Brigitta Schröder " Der Blickrichtungswechsel stärkt das Miteinander"
18.00 Uhr: Musikschule mit Kindern stellt sich vor
18.30 Uhr: Der "Jedermann-Chor" singt mit Ihnen und für Sie.

Anschließend Ausklang mit Gesprächen, Musik, Getränken und Imbiss.

Anmeldungen nimmt Verena Krause MO-Fr 8.00 - 11.00 Uhr unter 02181/601-5333 oder unter verena.krause@rhein-kreis-neuss.de entgegen.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Offene Sprechzeiten:
montags bis donnerstags
8.30 – 12.00 Uhr
Servicezeiten:
montags bis donnerstags
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
donnerstags 15.30 Uhr - 18.00 Uhr
(siehe Aushang vor Ort)
Sprechzeiten nur nach
vorheriger Terminvereinbarung:

montags bis donnerstags
13.30 - 15.30 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss