Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 17.11.2018:

Seite 1 von 1

Angeregt durch afrikanische Gottheiten, den Orishas, laden wir durch den Tanz kraftvolle und hilfreiche Qualitäten ein. Der kämpferische Shango gibt uns die Energie etwas in Bewegung zu bringen und die weise Nana hat alle Zeit der Welt. Wir werden auch andere balancierende und nährenden Kräfte einladen. Wir experimentieren mit den Archetypen, die uns eine Möglichkeit bieten über das Hineinschlüpfen in eine Rolle verschiedene Gefühlsqualitäten erfahrbar zu machen. Mit einfachen Körper- und Imaginationsübungen erforschen wir die unterschiedlichen Qualitäten. Afrikanische Musik lädt zu lockeren rhythmischen Bewegungen ein und vermittelt Erdverbundenheit und Lebensfreude. Im Workshop gibt es Raum und Zeit für Austausch und Reflexion. Daraus entstehen auch Impulse für die Integration in den eigenen Lebensalltag. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, sondern Freude an der Bewegung und am Ausprobieren. Jede kann mitmachen unabhängig von Form, Größe, Alter oder körperlichen Einschränkungen.
Seminar für Pianistinnen und Pianisten mit Vorkenntnissen. Das Hauptziel ist es, mit anderen Menschen zusammenzutreffen, die die gleiche Begeisterung teilen, um vier-händig zu spielen. Sie lernen zu zweit am Klavier von Barock bis Pop Musik.
Der Unterricht erfolgt in der Kleingruppe mit max. 8 Teilnehmenden.

Anmeldung möglich Social Media für Senioren - Neu

( ab Sa., 17.11., 10.00 Uhr )

Social Media für Senioren:
Ihr Sohn postet auf seiner Facebookseite die neuesten Urlaubsfotos und Ihre Enkelin verabredet sich mit Freunden via WhattsApp und im Fernsehen hören Sie, dass Donald Trump sich wieder auf Twitter gemeldet hat.
In diesem Seminar erfahren Sie was hinter diesen sozialen Medien steckt steht und wie Sie möglicherweise selbst daran teilnehmen können.
Folgende Themen werden vorgestellt:
- Social Media Plattformen und Anwendungen
- Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke
- Wozu können soziale Plattformen genutzt werden?
- Vorstellung der am meisten genutzten Plattformen wie Facebook, Instagram, XING, LinkedIn, Twitter, usw.
- Einstellungsmöglichkeiten: Wie kann die Privatsphäre geschützt werden?
- Vorstellung mobiler Kommunikationsmöglichkeiten wie WhatsApp, Telegram usw.

auf Warteliste Fußreflexzonenmassage

( ab Sa., 17.11., 10.00 Uhr )

Die Fußreflexzonen-Massage ist eine sichere und wirkungsvolle Methode, um den Körper zur Selbstheilung anzuregen. Bei der Fußreflexzonen-Massage setzt man voraus, dass sich in den Füßen der ganze Körper mit seinen Organen spiegelt. Unser Körper weist eine große Zahl sogenannter Reflexzonen auf. Sie liegen im Bindegewebe unter der Hautoberfläche. Von hier aus bestehen jeweils Reaktions- und Funktionszusammenhänge zu bestimmten inneren Organen und anderen Körperpartien. Stimuliert man diese Reflexzonen, ergibt sich eine positive Wirkung auf die damit in Zusammenhang stehenden Körperbereiche.
Die Fußreflexzonen-Massage bewirkt:
- eine stärkere Durchblutung der entsprechenden Organe und Körperteile,
- eine Aktivierung des Blut- und Lymphsystems,
- einen Spannungsausgleich im ganzen Körper
- sowie eine Abnahme von Schmerzzuständen.
Meist sind wir mit unserer Aufmerksamkeit bei dem Was wir tun, und schenken dem Wie nur wenig Beachtung. Beispielsweise fordert die Arbeit am Computer unsere Konzentration, jedoch ist uns das Sitzen nicht bewusst. Anspannungen der Muskulatur und Rückenschmerzen sind oft die Folge. So schleifen sich Gewohnheiten und einseitige Muster ein - kurz: Vieles erledigen wir automatisch. Die Alexander-Technik ist eine Methode, die das "Wie", also die Art und Weise im Lösen der Aufgaben in den Vordergrund stellt. Mit den Werkzeugen der Alexander-Technik können Sie erfahren und lernen, mehr bei dem zu sein, was Sie gerade tun. So können die Tätigkeiten des Alltags effizienter und kraftsparender ausgeführt werden. Die Alexander-Technik vermittelt Ihnen sowohl auf der mentalen, als auch auf der körperlichen Ebene achtsam mit sich selbst umzugehen. In diesem Workshop steht die praktische Arbeit (z. B. Arbeitsplatz PC, Stehen und Sitzen im Beruf usw.) im Vordergrund.
Unser Bewusstsein ist abhängig von der Wahrnehmung. Wahrnehmung ist abhängig von Bewegung. Wie aber nehmen wir die Bewegung unseres Atems wahr? Nehmen wir unseren Atem überhaupt wahr? Dieser Workshop stellt klassische Übungen aus der Tradition des Pranayama, "der Atemschule des Hatha Yoga" vor. Die Übungen sind einfach und rasch durchzuführen und lassen sich überall im Alltag anwenden. Sie lösen Blockaden, regen den Energiefluss im Körper an und helfen bei vielen Beschwerden wie Stress, Schlaflosigkeit, Asthma, Bluthochdruck oder Verdauungsproblemen. Die Atemtechniken steigern erheblich die Konzentrationsfähigkeit und befähigen jeden Übenden zu innerem Gleichgewicht und heiterer Gelassenheit in allen Lebenslagen. Der Workshop informiert umfassend über die Atemschule des Hatha Yoga, hält präzise praktische Anleitungen bereit und erklärt dabei deren Anwendungs- und Wirkungsweise.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Neuss
im Romaneum - 3. Etage 
Brückstraße 1
41460 Neuss

Telefon 0 21 31 / 90 41 51
Telefax 0 21 31 / 90 24 67
E-Mail vhs@stadt.neuss.de
Anmeldungen per Fax: 02131 / 90 23 87

Öffungszeiten

Anmeldung
Persönlich (RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung für Deutschkurse
Nur persönlich möglich!
(RomaNEum, 3. Etage)
Montag – Mittwoch: 9.00 – 12.00 Uhr

Servicetelefon: 02131 – 904151
Montag – Mittwoch: 9.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen weitere
Termine für Anmeldungen und Beratungen.

Öffnungszeiten des  RomaNEums
Montag – Freitag: 08.00 – 21.30 Uhr
Samstag – Sonntag: 08.15 – 18.00 Uhr

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Stadt Neuss